Servicenavigation


Sie sind hier:

Kontakt

Julian Riehl
beruf@statistik.tu-dortmund.de
Tel.: (0231) 755 - 8001
Büro: M/E 14

  • Falls Sie Absolvent der Fakultät Statistik sind und gerne einen Vortrag halten möchten, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören.
  • Vorschläge von Studierenden, aus welchem Anwendungsbereich wir jemanden einladen sollen, sind ebenfalls willkommen.

Statistik im Beruf

Die Vortragsreihe "Statistik im Beruf" gibt den Studierenden einen Einblick in das vielschichtige Berufsleben eines Statistikers. Absolventen des Fachbereichs berichten aus ihrer Berufspraxis, sie stellen ihr Unternehmen und die Aufgaben vor, die sie dort wahrnehmen. Dabei geht es unter anderem darum, welches Wissen aus dem Studium im Beruf benötigt wird und welche Fähigkeiten außer Statistik im jeweiligen Berufsfeld wichtig sind. Die Veranstaltung wendet sich vor allem an Studierende, aber auch wissenschaftlichen Mitarbeiter und Professoren sind herzlich eingeladen!

Angeregt und veranstaltet wird dieses Kolloquium von Prof. Dr. C. Weihs, Prof. Dr. K. Ickstadt und Julian Riehl. Unterstützt wird die Vortragsreihe auch vom Alumniverein Dortmunder Statistiker.

Informationen zu Vorträgen aus früheren Semestern finden Sie unter ältere Vorträge.

Termine im Bereich Lehre

Statistik im Beruf

01.02.2018 Dr. Tobias Liboschik (Data Scientist, Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Detmold)

Titel: "Mit Machine Learning über Maschinen lernen: Industrial Analytics made in Ostwestfalen-Lippe"

Die Firma Weidmüller ist als Komponentenhersteller und Lösungsanbieter für industrielle Konnektivität groß geworden und gehört in etlichen ihrer Produktbereiche zu den Weltmarktführern. Schon vor einigen Jahren hat Weidmüller begonnen für eigene Komponenten datengestützt Ausfälle vorherzusagen. Daraus ist schließlich ein eigener Geschäftsbereich "Industrial Analytics" geworden (http://industrial-analytics.weidmueller.com), der für Kunden, vor allem aus dem Maschinen- und Anlagenbau, statistische Modelle entwickelt und als maßgeschneiderte Softwarelösung an die Maschine bringt. Der Vortrag bietet einen Einblick in dieses noch sehr junge Anwendungsgebiet für maschinelle Lernverfahren und füllt so Schlagworte wie Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things (IIoT) mit Leben. Unter anderem werden konkrete Kundenprojekte vorgestellt und die derzeitige Arbeitsumgebung von Data Scientists bei Weidmüller gezeigt, welche auf web-basierte Open Source-Lösungen setzt.

Der Vortrag findet am 01.02.2018 um 16.15 Uhr in Raum M/E 21 statt.